5 Ideen zur Gestaltung der Tauffeier

Wie kann eine Tauffeier nach dem Gottesdienst aussehen?

Ihr habt einen Tauftermin von der Kirche bestätigt bekommen und überlegt nun, wie ihr die Taufe nach dem Gottesdienst feiern könnt? Kein Problem, in diesem Artikel möchten wir einige Ideen zur Inspiration mit Euch teilen.

1. Ihr habt ein Stammlokal und seid eine kleine Feiergesellschaft?

Dann bietet es sich auch in aktuellen Zeiten an, bei seinem Lieblingsrestaurant nachzufragen, ob an dem Tag eine Reservierung für den engsten Familienkreis möglich wäre. Besonders schön ist es, wenn das Restaurant einen abgetrennten Bereich für Feiern anbietet. Somit hättet ihr ein bisschen Ruhe und Privatsphäre und könntet Euch beim Essen und während der Unterhaltungen etwas entspannen. Entweder ihr entscheidet Euch für die Bestellung a la carte oder ihr besprecht mit dem Restaurant vorher ein spezielles Menü, was ihr den Gästen dann auf einer kleinen Menükarte präsentieren könnt. Denkt bei dieser Variante nur unbedingt an eine Alternative, falls ihr Vegetarier oder Veganer unter euren Gästen habt. 

2. Ihr möchtet viele Freunde und Familienmitglieder einladen?

Wenn die Kirchengemeinde dem zustimmt kann mit den bekannten Abstands- und Hygieneregeln auch eine größere Anzahl an Gästen bei dem Gottesdienst dabei sein. Dies ist allerdings von Bundesland zu Bundesland individuell geregelt. Informiert Euch am besten bei der eigenen Kirchengemeinde. Nach dem Gottesdienst ist es dann eine wunderbare Möglichkeit, die Tauffeier nach draußen zu verlegen. Unter freiem Himmel lässt es sich einfacher Abstand halten und die Kinder unter Euren Gästen können sich mehr bewegen und miteinander spielen. 

3. Ihr habt einen eigenen Garten?

Perfekt, hier lässt sich wunderbar eine Open-Air Tauffeier organisieren. Entweder besorgt ihr rechtzeitig Bierbänke und Tische oder ihr verwendet Tapeziertische mit weißen langen Tischdecken. Dazu vielleicht noch ein paar Stehtische mit weißen Hussen und einer Schleife Eurer Wahl. Im Nu kreiert ihr eine zauberhafte, festliche Stimmung in Eurem Garten. Entweder ihr wünscht Euch einheitliche Blumen und kümmert Euch im Vorhinein um ein paar kleine Sträußchen vom Floristen. Oder ihr dekoriert mit dem, was Euer Garten so hergibt. Auch bunte Wiesenblumen mit Gräsern und wilden Feldblumen können richtig fröhlich und zugleich modern festlich aussehen. 

Taufkerze Lebensbaum auf dem Tisch

Auf diesem Bild seht Ihr unsere Taufkerze Lebensbaum "Laura". Hier findet Ihr alle Taufkerzen für Jungen und Mädchen aus unserer Kollektion.

4. Ihr habt einen großen Baum im Garten?

Um ein besonderes Flair zu schaffen kann man Lampions oder Lichterketten in den Baum hängen. Diese sorgen dann insbesondere am späten Nachmittag für eine tolle Stimmung. Eine andere Idee wären Wimpelketten, die ihr vorher mit Euren Kindern zusammen basteln könntet. Bei diesen Dekorationsideen wirkt alles besonders harmonisch, wenn ihr die Farben aufeinander abstimmt. Wird Euer Sohn getauft und die Taufkerze sowie die Taufkleidung sind blau oder grün gehalten, bietet es sich wunderbar an, auch die restliche Dekoration in den selben Farbtönen zu gestalten. Bei Mädchen ist es manchmal kunterbunt oder eben rosa-rot. Wie auch immer ihr Euch entscheidet. Es wird wunderbar aussehen und vor allem ganz individuell sein. 

Kuchen mit dekoriertem Tisch

Nun zu Versorgung der Gäste. Die einfachste Lösung für die Tauffeier daheim ist zugleich die beliebteste Variante: „Kaffee und Kuchen“. Wenn ihr selber gern mal einen Kuchen backt, sollte das ohne weitere Probleme machbar sein. Es bieten sich dafür klassische Blechkuchen an, die erstens viele Kuchenstücke hergeben und zweitens eigentlich von jedem gern gemocht werden. Das können beispielsweise ein Butterkuchen mit Mandelstiften sein, ein Apfelkuchen vom Blech, ein Kirschstreusel-Kuchen mit einem Klecks Sahne oder verschiedene Sorten von Muffins. Oder ihr backt einen leckeren Käsekuchen und verziert ihn mit frischen Erdbeeren und Puderzucker. Meistens bieten Freunde oder Verwandte Hilfe beim Backen an. Scheut Euch nicht davor dieses Angebot anzunehmen. Das dadurch zustande kommende Kuchenbuffet sorgt für Abwechslung und Gesprächsstoff und ist zugleich einfach eine tolle Sache, da die engsten Verwandten und Freunde mit in die Gestaltung einbezogen werden. 

5. Ihr habt keinen eigenen Garten zur Verfügung?

Ebenfalls kein Problem. Solange ihr ein Wohnzimmer habt, das für die geladene Gästezahl ausreicht, kann man auch wunderbar in der Wohnung eine schöne Feier gestalten. Hier kann man einfach bezüglich der erforderlichen „Tafel“ improvisieren. Wer keinen meterlangen Tisch zur Verfügung hat, kann die verschiedensten Tische unter weißen großen Tischdecken verstecken und durch Deko richtig aufhübschen. Verbindet dafür einfach die Tische visuell miteinander, indem ihr überall kleine Vasen mit niedlichen Blumensträußen aufstellt. Besonders schön sind auch viele kleine Windlichter, die für eine festliche Stimmung Sorgen. Dann positioniert ihr das Geschirr, Karaffen, Tee- und Kaffeekannen auf dem Tisch und stellt die verschiedenen Kuchensorten auf die unterschiedlichen Tische, sodass von jedem Platz Kuchen und Getränke erreichbar sind. So vermeidet ihr Unruhe durch ständiges Aufstehen. Wenn ihr die Tafel bereits am Vortag vorbereitet und eigedeckt habt, dann könnt ihr nach dem Taufgottesdienst ganz entspannt den restlichen Tag genießen. 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen